“Indo-German Young Leaders Forum” at Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin, May 2017: Maximilian von Laer (Co-Chairman), Prof. M. V. Rajeev Gowda (National Spokesperson for the National
Congress Party), Srita Heide (CEO Srita Heide International), Dr. Vishnu Ramdeo (Co-Chairman), Bernd Mützelburg (former German Ambassador to India)

Meeting of Indian Business Forum at Srita Heide International in Gelnhausen, May 2017, with His Excellency Raveesh Kumar (Consul General, third from the right) and Michelle Grundmann
(Board Member J. P. Morgen, fourth from the right)

“SHI Diversity Conference” at Mannheim Business School, May 2017: Piyush Upadhyay (Executive Director Human Resources EMEA, Tenneco GmbH), Prof. Dr. Katharina Philipowski (Equal
Opportunities Commissioner, Mannheim University, Valentin Altenburg (National Coach U21 Hockey)

Visiting the Godrej Group in Mumbai during a delegation tour to India along with the minister of economic affairs of the State of Hesse
Tarek Al-Wazir (in the middle, right to board member Navroze Godrej), November 2015

Handelsblatt Conference „Asia Business Insights“, January 2016, Düsseldorf

Indo-German Business Talk with Consul General of India, Mr. Raveesh Kumar, March 2015, Frankfurt/M.

Indo-European Business Conference held by SHI & Nirma Business School, March 2013, Ahmedabad

SHI Indo-German Business Talk in Surat (Gujarat), September 2016, The Southern Gujarat Chamber of Commerce & Industry (SGCCI)

SHI Conference on Global Mobility, February 2015, Mannheim Business School

SHI Indo-German Business Talk with Lord Mayor of Frankfurt/M., Peter Feldmann (Middle), Oktober 2012, House of Finance, Frankfurt/M.

India Law Day, November 2015, New-Delhi

Talking to Horst Teltschik at Handelsblatt Conferenz, January 2016, Düsseldorf.

Delegation to the European Parliament in Brussels, October 2017

News

Indiens Roboter-Wunder: Wachstumsrate steigt auf 39 %

Der Absatz von Industrierobotern in Indien hat mit 4.771 neu installierten Einheiten 2018 einen neuen Rekord erzielt – ein Plus von 39 Prozent gegenüber dem Vorjahr mit 3.412 Einheiten. Indien liegt inzwischen bei den jährlichen Installationen weltweit auf Platz elf. Dies sind die Ergebnisse des statistischen Jahrbuchs World Robotics 2019, das von der International Federation of Robotics (IFR) vorgestellt wurde. Die Aussichten für weiter steigende Roboterinstallationen sind vielversprechend. Das indische Bruttoinlandsprodukt soll 2019 Prognosen zufolge um mehr als 7 % wachsen und Unternehmen vieler Branchen planen, ihre Kapazitäten zu erweitern. Indien verfügt über eine junge Bevölkerung mit starker Nachfrage nach neuen Arbeitsplätzen. Das Land muss seine Fertigungsindustrie ausbauen, um das Beschäftigungsangebot zu erweitern.


IT-Dienstleistungen: Warum Indien die Europäer abgehängt hat

Der Markt für Outsourcing von IT-Dienstleistungen in den nordischen Ländern Europas ist in den letzten 20 Jahren stark gewachsen. Aber manche Anbieter haben im Verhältnis viel höhere Anteile an diesem Marktwachstum als andere. Dabei mag vielleicht überraschen, dass dazu nicht die europäischen IT-Dienstleister gehören, sondern solche rund um den Globus verteilten, die Qualifikation und Arbeitskräfte besonders aus Indien schöpfen. Das Wachstum der auf diesem Gebiet tätigen indischen Unternehmen übertrifft das der europäischen Konkurrenz deutlich – in den nordischen Ländern ebenso wie anderenorts in Europa. Ein Beispiel ist die Firma Tieto, vor zehn Jahren noch der größte börsennotierte nordische IT-Dienstleister mit einem vierfach höheren Umsatz in Europa als dem des in Indien ansässige Unternehmen Cognizant. 2017 machte Cognizant allerdings schon doppelt so viel Umsatz in Europa wie Tieto.


Events

Ayurgenomics als Wirtschaftsfaktor
Indo-German Talk „Shared Experience in the Healthcare Sector“ am 12.9.2019 in Frankfurt

Von der jahrtausendealten Kunst der Ghee-Zubereitung bis zur Künstlichen Intelligenz ist es eigentlich nur ein kleiner Schritt – zumindest wenn man es unter dem Aspekt betrachtet, dass Gesundheitsindustrie und homöopathischer Sektor enger zusammenarbeiten sollten, um gemeinsam erfolgreicher zu werden. Das hat der jüngste Indo-German Talk „Shared Experience in the Healthcare Sector“ gezeigt, den Srita Heide International zusammen mit dem indischen Generalkonsulat in Frankfurt jüngst im „Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie“ (FIZ) organisiert hatte. Mit dabei war auch Dr. Rajesh Kotecha, Staatssekretär im indischen Ministerium für Ayurveda, Yoga & Naturheilkunde, Unani, Siddha und Homeopathie (Ayush).
Mehr dazu hier.

Die Unternehmer- und Personalmanagementberatung SRITA HEIDE INTERNATIONAL unterstützt Geschäftsführer, Inhaber und andere Entscheidungsträger in internationalen Unternehmen, die sich auf dem indischen Subkontinent engagieren oder dies vorhaben. Umgekehrt bieten wir diese Unterstützung indischen Unternehmen für Europa.

Mit einem strategischen Ansatz begleiten wir unsere Klienten vertrauensvoll und zielorientiert bei der Entwicklung und Umsetzung von Strategie, Organisation, Management und Human Resources. Dazu nutzen wir unsere einzigartige persönliche Erfahrung und interkulturelle Kompetenz zwischen Europa und Indien.

Wir verstehen die Unternehmen, Märkte und Mentalitäten aus der Perspektive des jeweiligen Gegenübers. Unser Ziel: die funktionierende Zusammenarbeit über Länder- und Kulturgrenzen hinweg. Darüber hinaus sind wir bei Begleitung und Coaching von Entscheidungsträgern und Expatriates vertrauensvoller Partner auf Augenhöhe.

Wir operieren von Deutschland und Indien aus.


Unsere soziale Verantwortung

SRITA HEIDE INTERNATIONAL übernimmt soziale Verantwortung und engagiert sich für zwei Stammesdörfer im indischen Bundesstaat West-Bengalen, für die der in Indien lebende deutsche Autor, Übersetzer und Journalist Martin Kämpchen „alternative Entwicklungshilfe“ leistet.


Copyright 2019 Srita Heide International

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück